PakSafe® Blog – online Shopping, & Paketversand heute

Wer ist mit diesem Szenario nicht vertraut: einmal unbedacht seine E-Mail Adresse im Internet eingegeben, wird man beim Öffnen seines E-Mail-Accounts haufenweise mit Junk-E-Mails dubioser Anbieter überhäuft.
Inzwischen funktionieren die Assistenten meist verlässlich und die gesprochenen Befehle werden auch recht zuverlässig umgesetzt. Dennoch gibt es immer mal wieder etwas Sand im Getriebe, wie das folgende, etwas kuriose Beispiel sehr gut veranschaulicht: Mediales Aufsehen erregt hat ein Fall in den USA, wo ein kleines Kind beim Spielen den Echo von Amazon mit einem realen Gesprächspartner verwechselt hat.
Im zweiten Teil unserer Miniserie wollen wir die jeweiligen Stärken und Schwächen der digitalen Assistenten beleuchten. Eins ist dabei jetzt schon sicher: Viele Dienstleistungen, die wir heute kennen, werden sich durch den Einsatz von virtuellen, sprachgesteuerten Assistenten schon in naher Zukunft von Grund auf verändern.
Eines der aktuell am heißesten gehandelten Themen im Silicon Valley ist die „Künstliche Intelligenz“ (KI), insbesondere im Umfeld der sogenannten „digitalen Assistenten“. Wir starten daher mit diesem Blog-Artikel eine Miniserie, in der wir die digitalen Helfer genauer betrachten und ihre jeweiligen Stärken und Schwächen beleuchten.
Der Trend zum umweltfreundlichen Transport von Personen und Waren wird immer bedeutsamer. So werden im Stadtverkehr einiger deutscher Großstädte inzwischen immer mehr Güter auf E-Fahrrädern oder emissionsfrei betriebenen LKWs transportiert.
Beim Online-Shopping lohnt sich der Vergleich: gerade ausländische Händler bieten ihre Waren oft zu konkurrenzlos günstigen Preisen an. Heutzutage ist es logistisch auch kein Problem mehr, seine Bestellungen aus dem Ausland zu beziehen.
Jeden Tag werden in Deutschland Millionen von Paketen versendet. Jeder Versender erwartet, dass sein Paket sicher, zuverlässig und schadenfrei den Empfänger erreicht. Der Empfänger hat dieselbe Erwartungshaltung. Doch ab und zu passiert es eben doch: ein Paket taucht nicht mehr auf.
Fast jeder hat bestellte Ware schon mal wieder zurückgeschickt, weil sie nicht gepasst hat oder fehlerhaft war. Retouren gehören also zum Alltag jedes Onlinehändlers dazu. Doch wer sind eigentlich die „typischen“ Paket-Retournierer?
Der Kundenhunger scheint kaum zu stillen zu sein. Online-Dienste, die fertige Gerichte oder Lebensmittel nach Hause liefern sind im E-Commerce derzeit schwer angesagt. Und ganz ehrlich: Wer ist ihnen inzwischen nicht schon einmal selbst begegnet, den jungen Damen und Herren auf ihren Fahrrädern mit den farbenfrohen Lieferkisten? Im vergangenen Jahr waren Online-Lieferdienste ...
Die Vernetzung der Welt schreitet immer weiter voran. Immer mehr Menschen haben einen Internetzugang und so ist gerade der Handel, insbesondere im Online-Bereich, ein globales Phänomen mit beinahe grenzenloser Dynamik. Der Versand ins Ausland ist allerdings mit einigen Tücken und Fallstricken verbunden, ...
Urlaub ist zur Entspannung da. Dazu gehört auch, dass Hektik und Stress während dieser besonderen Zeit im Jahr ausgeklammert werden. Um unnötige Aufregung während des Urlaubs zu vermeiden, sollte man sich bestmöglich vorbereiten und die notwendigen Dinge nicht vergessen. Gerade Familien mit kleinen Kindern ist diese Situation bestens bekannt. Aber auch wer einen aktiven Urlaub plant und sein eigenes Surfboard oder Fahrrad mitnehmen möchte, ...
Haben GPS-Koordinaten und lange Adressbezeichnungen bald ausgedient? Wenn es nach einem englischen Startup geht, ist das in naher Zukunft schon der Fall. Dann wäre sogar die Paket- und Briefzustellung an bislang adress- und namenlose Orte kein Problem mehr.
1 von 4

Erfahre mehr über die Vorteile des PakSafe®

Praktisch
Für alle Paket- und Lieferdienste (DHL, Hermes, DPD, GLS, UPS, …)
Im Paksafe® können Zusteller aller Paketdienste Sendungen für Dich ablegen. Natürlich kannst Du Dir auch Deine Frühstücksbrötchen, Artikel aus der Apotheke um die Ecke und und und in Deinen Paksafe® liefern lassen.
Vielseitig
Für alle Haus- und Wohnungstüren
Der Paksafe® lässt sich an allen gängigen Eingangstüren anbringen. Von der Mietwohnung bis zum Einfamilienhaus – der PakSafe passt.
Bequem
Ohne Schrauben, Bohren, Hämmern oder Dübeln
Das Aufhängen des Paksafe® ist kinderleicht und erfordert keine Werkzeuge. Schließlich wollen wir es Dir mit dem PakSafe so einfach wie möglich machen.
Flexibel
Platz für alle gängigen Paketgrößen
Der Paksafe® ist groß genug für alle gängigen Paketgrößen und nimmt durch seine flexible Form auch sperrige Pakete auf.
Sicher
Hochwertiges, mechanisches Schloss
Im Paksafe® sind Deine Pakete durch ein hochwertiges, mechanisches Schloss geschützt. Eine Kombination aus schnittresistenten und sehr robusten Materialien sorgt für noch mehr Sicherheit.
Mobil
Blitzschnell auf- und abgehängt
Einfach den Befestigungsgurt über die Tür legen und die Türe schließen. Das geht in wenigen Sekunden und schon ist der Paksafe® sicher und stabil aufgehängt und ebenso schnell wieder abgebaut.
Versichert
Bis zu 750 Euro Warenwert
Im Paksafe® sind Deine Pakete automatisch versichert bis zu einem Warenwert von 750 Euro. So bist Du beim Paketempfang wirklich immer auf der sicheren Seite.

Das sagen Kunden über PakSafe®

V. Seehausen aus Bremen

"Der Paksafe® ist eine Erleichterung, da man weder so oft zur Post fahren muss, noch so oft Pakete beim Nachbarn abholen muss, was auf Dauer auch unangenehm ist. Und man hat das Paket sofort, wenn man nach Hause kommt."

Eine zufriedene Kundin aus Herrenberg (bei Stuttgart)

"Paksafe® ist eine Super Alternative für Mietwohnungen. Jedenfalls entlastet das die nachbarschaftlichen Beziehungen. Früher hatte ich ein schlechtes Gewissen, wenn viele Pakete kamen."

A. Osinski aus Wülfrath (bei Wuppertal)

"Der Paksafe® ist eine absolut geniale Erfindung! Die sehr gute Qualität und die kinderleichte Bedienung haben mich überzeugt. Und auch das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut."